Carus-Verlag GmbH & Co. KG

Kunde: Carus-Verlag GmbH & Co. KG
Umsetzungsjahr: 2015
Projekt URLwww.carus-verlag.com

Der Stuttgarter Carus-Verlag ist mit über 28.000 lieferbaren Ausgaben einer der weltweit größten Anbieter geistlicher Vokalmusik. Das Verlagsprogramm umfasst neben geistlicher Musik viele Ausgaben im Bereich Instrumentalmusik und Kinderchor sowie Schulwerke und Musikbücher. Das Unternehmen wurde 1972 gegründet und beschäftigt heute ca. 50 Mitarbeiter.

Das Projekt

Zielsetzung des Projekts war es, die optisch und funktional veraltete Verlags-Website auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen: Über eine attraktive Darstellung der Produkte sollen Anspruch, Werte und Qualitätsversprechen kommuniziert werden. Ebenso wie der enge Bezug der Produkte zur musikalischen Praxis. Neben einem kundenfreundlichen Bestellprozess und einer responsiven Darstellung sollen künftig auch digitale Produkte auf der Website zentral und im engen Kontext mit den gedruckten Ausgaben angeboten werden können.

Die Umsetzung

Die Umsetzung erfolgte auf Basis von vom Verlag in enger Abstimmung mit sologics erstellten responsiven Layouts. Ein besonderer Fokus liegt auf der komplexen Suchfunktion auf der Basis der Solr-Suchtechnologie. Umfangreiche Suchfilter ermöglichen die weitere Eingrenzung eines Suchergebnisses. Die Kaufoption ist immer stark in den Vordergrund gestellt. Zu den meisten Artikeln gibt es ein reichhaltiges Angebot an Informationen und Medien (wie Probepartituren, Hörproben und Videos), so dass sich der Kunde vorab ein detailliertes Bild über das Produkt machen kann. Attraktive Produktpräsentationen und Cross-Selling-Verknüpfungen sollen ein lustvolles Erlernen des Produktangebots ermöglichen, wenn kein konkreter Produktwunsch formuliert werden kann. Die Integration von Landingpages zu bestimmten Themenschwerpunkten, wie zum Beispiel dem „Carus-Liederprojekt“, können nunmehr einfach, schnell und flexibel vom Verlag erstellt und gepflegt werden.

Die anspruchsvollsten Teilaufgaben im Projekt waren die Anbindung des von Carus selbst entwickelten PIM-Systems durch vollständig neu zu entwickelnde Schnittstellen, sowie die CMS-Integration auf Basis von TYPO3 CMS und dem TOXID Connector für die eingesetzte Webshoplösung auf Basis von OXID eSales.

Eigenes Projekt anfragen

Vorname

Emailadresse *

Name *

Telefonnummer

Firma *

Ihre Webseite