Goodbye SEO — hello Content

SuchmaschinenoptimierungIn den vergangenen Wochen bin ich im Netz über einige Beiträge gestolpert die das Ende der Suchmaschinenoptimierung kurz SEO (Search Engine Optimization) verkünden. Da stellt sich doch die Frage: Wieviel Wahrheit steckt wirklich hinter solchen Aussagen?

Was ist SEO eigentlich?

Nun was verbirgt sich ganz grob gesagt hinter Suchmaschinenoptimierung: Zum einen Maßnahmen auf der Webseite selbst, wie sprechende Links, Seitentitel, Beschreibung und natürlich noch X weitere Maßnahmen von der richtigen Deklaration von Überschriften bis hin zur sinnvollen Benennung von Bildern. Darüber hinaus Maßnahmen die auf anderen Webseiten durchgeführt werden. Externe Verlinkungen, Social Signals aus Facebook und Co. usw. Ein ganzer Blumenstrauß von vielen kleinen Einzelmaßnahmen. Ich sage daher gerne: „SEO ist Fleissarbeit“.

Viele Mythen und süße Tiere

Nun ranken sich um die vielen Einzelmaßnahmen viele Mythen. Wer sich ein wenig mit der Materie beschäftigt, findet dazu unzählige Blogs, Bücher und muntere Diskussionen. Was man nicht oder nur selten findet sind klare Antworten. Woher kommt das? Es kann doch nicht so schwer sein!?

Doch es ist komplex und schwierig: Bleiben wir mal beim Suchmaschinenprimus Google. Vielleicht haben Sie Ihren SEO mal von Pinguinen, Pandas und Kolibris sprechen hören. Dahinter steckte dann kein Zoobesuch am Wochenende sondern ein Update von Googles Suchlogik, also der Art und Weise wie google entscheidet ob eine Webseite auf Seite 1 oder Seite 53 angezeigt werden soll. Der Kolibri wurde 2013 von Google verkündet, nachdem er bereits einen Monat aktiv war und ca. 90 % aller Suchanfragen beeinflusst hat. Doch über diese großen Updates hinaus dreht Google auch sonst sicherlich kaum Däumchen. Experten rechnen mit bis zu 600 Updates und Modifizierungen die Google im Jahr vornimmt. Kein Mensch kann hier noch erkennen welche Auswirkungen Maßnahme X hat und wo das eine Google Update anfängt und das andere aufhört.

Goodbye SEO ?

Sollten wir also sofort alle Optimierungen unterlassen, den SEO nach Hause schicken und uns unserem digitalen Schicksal ergeben? Klare Antwort: NEIN. Suchmaschinenoptimierung ist Handwerk und bleibt so selbstverständlich wie ein sauberer Quellcode (im übrigen auch ein Merkmal an dem Google die Qualität einer Webseite festmacht). Aber SEO ist heute lediglich ein nützliches Werkzeug, eingebettet in eine Gesamtstrategie die darauf abzielt, mehr Sichtbarkeit für die zu transportierenden Inhalte zu schaffen.

Hello Content

Die Inhalte sind das entscheidende und selbstverständlich bette ich diese Inhalte in eine suchmaschinenoptimierte Umgebung ein. Doch zunächst muss ich sie erstmal schaffen, diese ominösen Inhalte. Inhalte die meine Zielgruppe ansprechen, nach denen sie sucht und auf die sie bei mir gute Antworten bekommt. Wenn meine Inhalte besser sind als die Inhalte der Wettbewerber, verbleiben die Benutzer länger auf meiner Seite (wieder ein Qualitätsmerkmal für Google) und was noch besser ist, vielleicht gefallen meine Inhalte so gut, dass aus einem Besucher ein Interessent oder Kunde wird.

Mehr dazu erfahren Sie in der kommenden Woche in unserem Blog.

Oliver Kraft

Oliver Kraft ist Gründer und Geschäftsführer des auf E-Commerce-Lösungen spezialisierten Dienstleisters sologics GmbH & Co. KG.

Der staatlich geprüfte Betriebswirt kann auf mehr als 18 Jahre E-Commerce Erfahrung zurückgreifen. Er begleitet erfolgreich zahlreiche E-Commerce Projekte verschiedenster Größenordnung – vom Startup bis zum börsennotierten Großunternehmen.

Oliver Kraft ist verheiratet und stolzer Vater von 2 Söhnen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.